Sanierung und Umbau der Schule am Ostertor in Rinteln

Der Umbau und die Sanierung der Schule am Ostertor umfasste unter anderem den Ausbau des Dachbodens zu einem Informatikraum, die brandschutztechnische Aufrüstung des Schulgebäudes, dem Einbau einer Kantine und die Sanierung und Umgestaltung einiger Lehrräume.
Der Ausbau des Dachbodens zu einem Informatikbereich erforderte eine aufwendige Sanierung des Fachwerkgiebels, dessen ehemalige Innenverkleidung und Außenanstrich die Konstruktion marode werden lies. Außerdem waren statische Verstärkungen des Dachwerks notwendig.
Die Auflagen des Brandschutzes beinhalteten die Installation einer Brandmeldeanlage, zwei zusätzlich aufgestellte Fluchttreppen aus Stahl und die Gliederung und Unterteilung der Flucht- und Rettungswege durch Aluminium-Glas-Türen. Im Bereich der neuen Fluchttreppe und des ausgebauten Dachbodens waren auch Dachdeckungsarbeiten notwendig, da ein Erker und mehrere Dachfenster eingebaut wurden. Nach den Rohbauarbeiten für die Umstrukturierung von Räumen erfolgten Installations-, Maler- und Bodenbelagsarbeiten. Auch diese Maßnahmen wurden hauptsächlich in den Schulferien durchgeführt und sind somit in mehrere Bauabschnitte über 3 Jahre verteilt worden.
Die Arbeiten sind Anfang 2006 abgeschlossen worden.

Wir sind der richtige Partner für Ihr Projekt

Treten Sie jetzt unverbindlich mit uns in Kontakt.

Anfahrt

Ingenieurbüro Wehmeyer
Meinser Straße 13
31675 Bückeburg-Warder

Routenplaner

Kontakt

Tel.: 0 57 22 / 95 90 - 0
E-Mail: info@bauing-wehmeyer.de

Kontakt

Teilen

In sozialen Netzwerken teilen:

nach oben