Sanierung des Pfarrhauses in Obernkirchen OT Vehlen

Das Pfarrhaus ist ein Fachwerkgebäude. Die Sanierung wurde erforderlich, als ersichtlich wurde, dass das Fachwerk hinter der alten vorhandenen Verkleidung aus Bitumenplatten marode war. Der Behang wurde komplett entfernt. Das Fachwerk musste besonders im Schwellenbereich ersetzt werden. Dafür sind die Ausmauerungen herausgenommen und später wieder eingesetzt worden. Im gleichen Zuge wurde das Dach neu eingedeckt, nachdem es von außen zwischen den Sparren gedämmt wurde. Außen erhielt die Fachwerkfassade eine neue schützende Verkleidung aus Bieberschwanzbehang im Bereich der Erker und Holzverkleidung im unteren Bereich – wie das benachbarte Gemeindehaus Elim. Hinter den Verkleidungen wurde eine Dämmschicht eingelegt. Mit den neuen Holzfenstern ergab sich nun eine gedämmte Außenhülle wie bei einem Neubau Von innen wurden die Wände nachdem die Elektroinstallation erneuert wurde wieder mit Lehm verputzt. Die Holzfußböden sind aufgearbeitet und in anderen Räumen neue Bodenbeläge aus Linoleum verlegt worden. Die Regen- und Schmutzwasserentwässerung wurde um das Gebäude neu verlegt und angeschlossen. Die Sanierung ist 2003 abgeschlossen worden.

Wir sind der richtige Partner für Ihr Projekt

Treten Sie jetzt unverbindlich mit uns in Kontakt.

Anfahrt

Ingenieurbüro Wehmeyer
Meinser Straße 13
31675 Bückeburg-Warder

Routenplaner

Kontakt

Tel.: 0 57 22 / 95 90 - 0
E-Mail: info@bauing-wehmeyer.de

Kontakt

Teilen

In sozialen Netzwerken teilen:

nach oben