Fassadensanierung des Stadtmuseum Obernkirchen

Die geputzte Fassade des Stadtmuseum zeigte viele Risse im Bereich der Brüstungen der Fenster. Die Außenwände sind massiv gemauert, jedoch sind die Brüstungen lediglich 24 cm stark vermauert. Durch die unterschiedliche Wandstärke ergeben sich unterschiedliche Bewegungen im Mauerwerk und es entstanden die Risse. Während der Sanierungsmaßnahme, die im September 2009 begann, wurde der vorhandene Putz komplett abgenommen, die gerissenen Bereiche wurden durch Spiralverankerungen gesichert und anschließend wurde ein neuer Putz aufgebracht. Anschließend wurde die Fassade neu gestrichen. Zeitgleich erfolgten Reparaturarbeiten an den Dachanschlüssen wie Windfedern und Traufkästen. Von innen wurden die sogenannten Heizkörpernischen zusätzlich gedämmt, so dass der Wärmedämmwert dem der stärkeren Wände angeglichen wurde.

Wir sind der richtige Partner für Ihr Projekt

Treten Sie jetzt unverbindlich mit uns in Kontakt.

Anfahrt

Ingenieurbüro Wehmeyer
Meinser Straße 13
31675 Bückeburg-Warder

Routenplaner

Kontakt

Tel.: 0 57 22 / 95 90 - 0
E-Mail: info@bauing-wehmeyer.de

Kontakt

Teilen

In sozialen Netzwerken teilen:

nach oben