Sanierung der Säulenanlage um die Tuffsteinquelle in Bad Eilsen

Das Wahrzeichen von Bad Eilsen, die Säulenanlage um die Tuffsteinquelle im Kurpark hat im Laufe ihrer rund 90 Jahre starke Schäden durch Witterungseinflüsse genommen. Da sie komplett frei steht und auch der Naturstein des „Gebälks“ von oben nicht abgedeckt war, ist dieser Verlauf nicht verwunderlich. Die Restaurierung beinhaltete den Abtrag des vorhandenen, teilweise abblätternden Anstrichs, Ergänzungen geschädigter Tuffsteinteile durch geeignete Restauriermörtel und Tuffsteinvierungen, statische Stabilisierung der Anlage durch Erneuerung der Verankerungen mittels V4A-Stäben und Abdecken des Gebälks (=Architraven) durch eine Zinkblechkantung. Die Sanierung konnte 2010 erfogreich abgeschlossen werden.

Wir sind der richtige Partner für Ihr Projekt

Treten Sie jetzt unverbindlich mit uns in Kontakt.

Anfahrt

Ingenieurbüro Wehmeyer
Meinser Straße 13
31675 Bückeburg-Warder

Routenplaner

Kontakt

Tel.: 0 57 22 / 95 90 - 0
E-Mail: info@bauing-wehmeyer.de

Kontakt

Teilen

In sozialen Netzwerken teilen:

nach oben