Sanierung des Torhauses vom Rittergut Remeringhausen

Das Torhaus der Gutsanlage ist knapp 72 m lang und bildet mit der Tordurchfahrt die Front der Gutsanlage, welche von einem Wassergraben umgeben ist. Im Oktober 2004 wurde mit der Sanierung begonnen. Im Inneren des südwestlichen Teils des Gebäudes wurde der ehemalige Stall entkernt und der Boden für eine neue Bodenplatte ausgehoben. Die Holzbalkendecke musste zum Teil ersetzt werden. Die ursprüngliche Konstruktion mit Holzständern auf Sandsteinsockeln wurde nach historischem Vorbild rekonstruiert. Das Dach wurde mit alten Hohlziegeln neu eingedeckt. Die größten Räumlichkeiten des südwestlichen „Flügels“ im Torhaus werden nun als Weinlager mit Verkauf genutzt. Die Fassade des Torhauses wurde gereinigt und neu verfugt, die Sandsteineinfassungen sorgfältig durch Ergänzungen restauriert. Einige Gewände mussten hierbei komplett ersetzt werden. Es wurden neue Fenster aus Eiche eingebaut. Die Brettertüren wurden ausgetauscht, um den Stallcharakter des Gebäudes zu erhalten. Der bisherige Kuhstall im nördöstlichen Teil des Torhauses wurde zum Veranstaltungsraum ausgebaut. Die massive Decke, die 1930 nach einem Brand neu eingezogen wurde, wurde neu verputzt. Der Boden wurde stilgerecht mit rustikalen Ziegelsteinen und Sandsteinen gestaltet. Der seitlich an den „Kuhstall“ angrenzende Gebäudeteil ist als Sanitärbereich ausgebaut worden. Hier sind Toiletten und eine Küche für Veranstaltungen untergebracht. Durch die Baumaßnahmen und die vorgesehenen neuen Nutzungsmöglichkeiten ist neben den wirtschaftlichen Erträgen auch der Erhalt der historischen Bausubstanz gesichert. Die Realisierung einer solchen Maßnahme, bei der historische Gebäudeteile durch eine sinnvolle Neunutzung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden sollen, ist nur möglich indem neben den denkmalpflegerischen Vorgaben und Gegebenheiten auch die heutigen vielseitigen Anforderungen der Bautechnik, des Brandschutzes und des Baurechts in Einklang gebracht werden.

Familie von Schöning organisiert auf dem Rittergut Remeringhausen regelmäßig öffentliche Veranstaltungen, zu denen jeder herzlich Willkommen ist, um die Anlage mit dem angrenzenden Park zu besuchen. Die Gutsanlage liegt an der B65 bei Stadthagen.

Wir sind der richtige Partner für Ihr Projekt

Treten Sie jetzt unverbindlich mit uns in Kontakt.

Anfahrt

Ingenieurbüro Wehmeyer
Meinser Straße 13
31675 Bückeburg-Warder

Routenplaner

Kontakt

Tel.: 0 57 22 / 95 90 - 0
E-Mail: info@bauing-wehmeyer.de

Kontakt

Teilen

In sozialen Netzwerken teilen:

nach oben